Maltherapie

MS ist bunt!

Die Krankheit mit den vielen Gesichtern

Multiple Sklerose kann in unterschiedlichen Ausprägungen bei den Betroffenen auftreten – und so das Leben auch unterschiedlich stark beeinträchtigen. Nicht umsonst wird sie auch die Krankheit der 1000 Gesichter genannt. Aber genau deswegen sollte auch die Therapie dieser Erkrankung individuell abgestimmt sein.

Maltherapie als therapeutische Unterstützung

Die Kunsttherapie ist heutzutage eine anerkannte therapeutische Maßnahme, gerade bei neurologischen Erkrankungen. Insbesondere die Maltherapie unterstützt den Rehabilitationsprozess auf funktionaler und emotionaler Ebene. Daher wird diese auch bei chronischen Erkrankungen seit vielen Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt.

Der Nutzen der Maltherapie

Es geht dabei unter anderem um einen bessere Wahrnehmung des Körpers und der Gefühle, die Steigerung der Konzentration, das Training der Feinmotorik, aber auch um das Loslassen von alltäglichen Sorgen, Ängsten und Problemen. Für Menschen mit MS ist die Maltherapie im Rahmen der Ergotherapie wichtig, um (kreative) Kräfte anzuregen oder wiederzuentdecken: Sie können ihre inneren Bilder nach außen tragen und so besser verarbeiten.

Sonnenbaum_pink_web

Wer kann von der Maltherapie profitieren?

Die Maltherapie eignet sich hervorragend als Ergänzung und/oder Alternative anderer therapeutischer Methoden und kann bei Kindern sowie Erwachsenen mit körperlicher, seelischer und geistiger Beeinträchtigung zur Anwendung kommen. Hierbei ist die kreative Begabung vollkommen unabhängig von künstlerischen Fähigkeiten und kommt daher für jedermann in Frage, der sich aktiv mit seiner Krankheit auseinander setzen möchte.

Ich biete in meinem Atelier regelmäßig Maltherapie an. Aktuell gibt es noch einige freie Plätze, daher melden Sie sich schnell an.  Sie finden mich nur 2 Minuten von der U-Bahn-Station Alt-Rudow (barrierefrei) entfernt. Parkmöglichkeiten direkt am Atelier.

Laden Sie sich das PDF herunter und Sie bekommen alle Informationen zur Maltherapie sowie zur Anmeldung: Klick —> Maltherapie Anmeldung